Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

CBD Öl kann Symptome von sozialen Angststörungen lindern

Eine soziale Angststörung schränkt betroffene Menschen in ihrem Alltag erheblich ein.Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig hat nun untersucht, ob das Cannabidiol CBD die Symptome von sozialen Phobien lindern kann.

In den letzten Jahren ist die Verwendung von dem Cannabidiol CBD extrem angestiegen. Aus diesem Grund ist CBD auch mehr in den Fokus der Wissenschaft gerutscht und Forscher diverser Universitäten und Institute haben in zahlreichen Studien die Wirkung von CBD Öl bestätigen oder widerlegen können.

Aktuell haben Studenten der Universität Leipzig in einer klinischen Studie herausfinden können, dass CBD Patienten mit einer sozialen Phobie helfen kann besser mit dem teils schwierigen Alltag zurecht zu kommen.

Derzeit leiden nach offiziellen Angaben etwa sieben Prozent der Bundesbürger unter leichten bis schweren Angststörungen.

Experten vermuten jedoch, dass die Dunkelziffer bei etwa 12 Prozent liegt. Diese sogenannte soziale Phobie äußerst sich ganz unterschiedlich. So befürchten Patienten beispielsweise, dass sie von ihren Mitmenschen als merkwürdig wahrgenommen werden.

Viele der Betroffenen ängstigen sich davor als peinlich oder lächerlich angesehen zu werden. Andere hingegen haben große Angst davor im Mittelpunkt zu stehen oder sich öffentlich zu blamieren. Bei diesen Menschen ist die soziale Phobie, sofern sie sich in der Öffentlichkeit befinden, stets präsent und beeinträchtig den Alltag sehr.

Ob ein Besuch im Restaurant, das Sprechen mit fremden Personen oder die Blicke, wenn man mit neuen Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine geht – die Angst ist ein ständiger Begleiter.

Die Symptome sind ebenfalls sehr umfangreich. Sie reichen vom harmlosen Erröten, über Zittern bis hin zu Krämpfen und Übelkeit. Auch ein erhöhter Harn- oder Stuhldrang sind bei sozialen Phobien keine Seltenheit. Betroffene ziehen sich mit der Zeit immer mehr vom öffentlichen Leben zurück und beginnen damit, sich auf sozialer Ebene zu isolieren. Dieses Verhalten sorgt allerdings dafür, dass sich die Angst und die Symptome nur noch weiter verstärken.

Klinische CBD-Studie mit einer Kontrollgruppe

Die Studenten haben für ihre klinische CBD-Studie 40 Probanden finden können. Zu Beginn der Studie mussten die Studienteilnehmer ihre persönlichen Angstwerte bestimmen. Eine zweite Bestimmung der Angstgefühle erfolgte nach der 30-tägigen Behandlung mit CBD Öl. Während der Studie schieden insgesamt drei Teilnehmer aus privaten Gründen aus: Einer aus der Gruppe, die tatsächlich mit CBD behandelt wurde, zwei aus der Placebo-Gruppe. Während der Dauer der Studie bekamen die Probanden fünfmal täglich zwei Tropfen CBD Öl bzw. ein Placebo.

CBD Öl verringert die Angstzustände deutlich

Nachdem die Studenten nach der Studie alle Daten ausgewertet hatten, stellte sich heraus, dass sich die anfänglichen Angstwerte der Probanden, die das echte CBD Öl bekamen, deutlich verbesserten.

Der anfängliche Wert betrug durchschnittlich 4,1 von 5 (großes Unwohlsein). Nach der Behandlung mit CBD sank der Wert auf 3,2. Bei der Kontrollgruppe stellte sich hingegen kaum eine Verbesserung der Angstzustände ein.

Als Fazit ist für die Studienleiter klar, dass CBD die Symptome von Menschen mit sozialen Angststörungen tatsächlich verbessern kann.

Da CBD nicht als Arzneimittel gelistet ist und man in Deutschland frei CBD-Öl kaufen kann, kann theoretisch jeder mit einer sozialen Phobie es selbst ausprobieren. Eine Rücksprache mit einem Hausarzt wäre dennoch ratsam.

Quelle:https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/cbd-oel-kann-symptome-von-sozialen-angststoerungen-lindern-13373269



Reposted byrenegatdrugs
Get rid of the ads (sfw)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl